homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Stein, Benjamin:
Das Alphabet des Juda Liva
4.95 €

Hareven, Shulamith:
Stadt vieler Tage. Saras Jerusalem
1.95 €

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Singer, Isaac Bashevis: Jakob der Knecht

Dies ist ein second-hand Artikel

  Singer, Isaac Bashevis: Jakob der Knecht. Roman. Deutsch von Wolfgang von Einsiedel
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 248 S.
Rowohlt Taschenbuch, 1988
ISBN: 3-499-14688-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Polen; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 5136

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Stein, Benjamin: Das Alphabet des Juda Liva
Hareven, Shulamith: Stadt vieler Tage. Saras Jerusalem

Klappentext:
Einer der eindringlichsten Romane des großen Erzählers und Nobelpreisträgers. Vor dem Hintergrund der Judenverfolgung im Polen des 17. Jahrhunderts geschieht die verbotene Liebe des jungen Leibeigenen Jakob zur christlichen Tochter seines Herrn, die er zu seinem Glauben bekehrt. Als er seine Frau auf tragische Weise wieder verliert, geprüft wie Hiob, stirbt er nach Irrfahrten und Wohltaten als einsamer Wanderer und Heiliger.

«Eine wunderbare, wunderbare Welt, diese schreckliche und schöne Welt von Isaac Bashevis Singer! Sein Name sei gesegnet» (HENRY MILLER).

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht gebräunt u. l. verknickt, Besitzervermerk auf Schmutztitel, Besitzerstempel auf Titelblatt, Seiten gebräunt, Nikotin-Geruch, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, 68er

nach oben