homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
3 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gordian, Robert: Saxnot stirbt nie

Dies ist ein second-hand Artikel

  Gordian, Robert: Saxnot stirbt nie. Odo und Lupus. Kommissare Karls des Großen
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 211 S.
Bleicher Verlag, 1995
ISBN: 3-88350-856-X
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Mittelalter
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 7633

Klappentext:
Odo und Lupus könnte man als die ersten Kriminalbeamten des Mittelalters bezeichnen. Als Kommissare Karls des Großen sorgen sie in einem Teil des Frankenreichs für Recht und Ordnung.
Odo ist ein junger Adeliger, ein ausgezeichneter Reiter, Fechter und Jäger, tapfer bis zur Tollkühnheit, ein Mann der Tat und ein Frauenliebhaber.
Sein Kollege Lupus, ein in Fulda erzogener Geistlicher, ist dagegen Schriftgelehrter, ein Muster an Scharfsinn und Beredsamkeit, dabei gutmütig, humorvoll und trinkfest.
Ein besonders gefährlicher Auftrag führt Odo und Lupus ins Land der Sachsen. Zwei dreist unter ihren Augen verübte Morde wecken das Interesse der Königsboten für die Vergangenheit des Grafen Volz.
Ihre Entdeckungen sind ebenso erschreckend wie niederschmetternd. Denn sie begegnen hier einem Menschentyp, den gesellschaftliche Umwälzungen zu allen Zeiten hervorgebracht haben: den des geschickten und skrupellosen Verdrängers, der jede Wende zu seinen Gunsten nutzt ...
ISBN 388350856X

Zustandsbeschreibung:
OPb., Einband Ecken leicht angestoßen, Rücken l. schief, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Mittelalter

nach oben