homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
12 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Kügelgen, Wilhelm von: Zwischen Jugend und Reife des alten Mannes

Dies ist ein second-hand Artikel

  Kügelgen, Wilhelm von: Zwischen Jugend und Reife des alten Mannes. 1820 - 1840
  Preis: 2,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 440 S.
Koehler & Amelang, 1957
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Klassik
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 5815

Klappentext:
Die „Jugenderinnerungen eines alten Mannes", jene köstliche Selbstdarstellung Wilhelm von Kügelgens, haben dem romantischen Maler viele Freunde erworben und bis zum heutigen Tage noch nichts von ihrer erstaunlichen Breitenwirkung eingebüßt. Der vorliegende Band, der zum ersten Mal im Jahre 1925 und seitdem nicht wieder erschien, setzt die „Jugenderinnerungen" in dem Sinne fort, als er zeitlich an sie anknüpft und Kügelgens Lebensweg von 1820 bis 1840 - von den Tagen nach dem Tode des Vaters über die schweren Monate des aufreibenden und erfolglosen Kampfes um eine gesicherte Existenz in St. Petersburg, die Dresdner und die Hermsdorfer Zeit bis zu den ersten Jahren der Tätigkeit als Hofmaler in Ballenstedt - umspannt.
Im Gegensatz zu jenen Aufzeichnungen über die Kinder- und Jugendjahre handelt es sich jedoch diesmal nicht um eine einheitliche, sorgfältig komponierte Darstellung des betreffenden Lebensabschnittes von der Warte des weisen Alters aus, sondern um eine Sammlung von Briefen und Auszügen aus Tagebüchern, die gerade durch ihre Unmittelbarkeit einen eigenen Reiz ausüben.
Wie ein aus vielen bunten Steinchen zusammengefügtes Mosaik ersteht somit vor dem Auge des Lesers das Bild Kügelgens in seiner Entwicklung vom Jüngling zum Manne und zum treusorgenden Familienvater, zu jener charaktervollen Persönlichkeit, deren Lebenshaltung auch in den schwierigsten Situationen vorbildlich ist.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser berieben, leicht fleckig, l. eingerissen u. mit kl. Fehlstellen, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Klassik

nach oben