homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Duque Gómez, Luis: Goldmuseum Kolumbien

Dies ist ein second-hand Artikel

  Duque Gómez, Luis: Goldmuseum Kolumbien. Banco de la República
  Preis: 33,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 238 S.
Delroisse, 1982
ISBN: 2-85518-083-X
Lieferbarkeit: sofort

Land: Kolumbien; Epoche: Mittelalter
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 16763

Vorwort:
Das Goldmuseum ist eine der wichtigsten kulturellen Realisierungen der Bank der Republik, schon wegen der tiefen Bedeutung, die der Bewahrung dieses faszinierenden Ausdrucks des archäologischen Erbes der Kolumbier zukommt.
Handelt es sich doch um das Gold der letzteren, das man den reichen Adern der Kordillere entriss oder das man sorgsam in den Anschwemmungen der Flüsse sammelte, die die zwischen den Anden gelegenen Becken durchfliessen.
Dieses Gold wurde schon seit Jahrhunderten v. Chr. in delikate Kunstwerke umgewandelt, die mit aussergewöhnlicher Geschicklichkeit hergestellt wurden, und zwar mit Hilfe äusserst fortschrittlicher Metallbearbeitungstechniken.
Dieses Gold wurde dann zu einem transzendentalen Wert umgewandelt, in eine magische und fromme Opfergabe, dazu bestimmt, den Zorn der Götter zu besänftigen; es sicherte dem Stamm glückliche Ereignisse und garantierte die volle Entfaltung der Reise ins Jenseits.
In etwas mehr als vierzig Jahren hat das Museum die bedeutendste Goldschmiedekunstkollektion der Welt angesammelt. Dieses herrliche - unter der Schirmherrschaft der Bank veröffentlichte - Buch ist diesen so vollendenten Handwerkern unserer fernen Eingeborenenvergangenheit gewidmet. Es ist ein spezifisches Beispiel dieses prächigen Kulturerbes.
Rafael Gama Q.
Generaldirektor

Inhaltsverzeichnis:
EINFÜHRUNG.
DIE GOLDSCHMIEDEKÜNST
- Die Goldschmiedekunstzentren
- Die Gruben von Buriticá
- Die "quimbaya"-Goldschmiede
- Die Bergwerkstätigkeit in der ehemaligen Provinz Popayán
- Die Goldvorkommen von Tolima. Die Pijaos
- Der Goldreichtum des Chocós
- Das Gold der Atlantischen Niederung
- Die Goldschmiede von Sinú
- Die Goldschmiedekunst der "taironas"
- Die Goldschmiedearbeit der "muiscas"
- Die Zeremonie der Lagune von Guatavita
- Die Schätze der Kaziken und Priester
DIE TECHNIKEN
- Die"tumbaga"
- Das Aushämmern
- Ziselieren
- Das Giessen mit Wachsformen
- Die Goldläuterung
- Das Vergolden
- Archäologische Zonen Kolumbiens
- Übersicht über die hauptsächlichen Goldschmiederegionen
- Tairona
- Sinú
- Quimbaya
- Tolima
- Muisca
- Calima
- Nariño
- Tumaco
- Cauca
- Tierradentro
- San Agustín
- Chronologie der kolumbischen Goldschmiedearbeiten
- Geschichte des Museums
BIBLIOGRAPHIE

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., bei diesem Kaschierung leicht abgelöst, Seiten tlw. l. angeschmutzt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, Mittelalter

nach oben