homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Bar-On, Dan (Hg.): Den Abgrund überbrücken. Mit persönlicher

Dies ist ein second-hand Artikel

  Bar-On, Dan (Hg.): Den Abgrund überbrücken. Mit persönlicher. Geschichte politischen Feindschaften begegnen
  Preis: 11,95 €

Gebraucht, Ausreichender Zustand,
Paperback, 231 S.
edition Körber-Stiftung, 2000
ISBN: 3-89684-031-2
Lieferbarkeit: sofort

Land: Israel; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 23244

Klappentext:
Lassen sich Wege zur politischen Versöhnung ebnen, wenn Einzelne sich auf die Lebensgeschichten ihrer früheren Feinde einlassen? Was passiert, wenn die Kräfte des Zuhörens und Erzählens ihre Wirkung entfalten?
Die Körber-Stiftung hat Menschen zusammengeführt, die in Konfliktregionen leben und sich in Friedensgruppen engagieren. Das Projekt basiert auf der Initiative des israelischen Psychologen Dan Bar-On. Zusammen mit der Gruppe »To Reflect and Trust« bringt er wertvolle Erfahrungen aus dem deutsch-jüdischen Dialog ein.
In dem vorliegenden Band berichten die Teilnehmer/innen dieses ungewöhnlichen Treffens über ihre Erwartungen, Erfahrungen und persönlichen Konsequenzen. Ihre Berichte machen Mut. Sie zeigen, wie durch kleine individuelle Taten große Abgründe überwunden werden können.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht berieben u. stärker verknickt, Schnitt l. angestoßen, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, Gegenwart

nach oben