homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
2 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Cardenal, Ernesto: Das Buch von der Liebe. Vida en el amor

Dies ist ein second-hand Artikel

  Cardenal, Ernesto: Das Buch von der Liebe. Vida en el amor. Aus dem Span. von Anneliese Schwarzer de Ruiz
  Preis: 1,45 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 142 S.
Peter Hammer Verlag, 1974
ISBN: 3-87294-023-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Nicaragua; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 18278

Klappentext einer anderen Ausgabe:
»Die Dichtung Ernesto Cardenals ist ein Gang durch die Geschichte seines Kontinents, Erinnerung an Leiden und Hoffnung der Völker und wortgewaltige Mahnung zur Liebe als dem einzigen Element der Veränderung.
Sein Werk ist gegründet auf die Hoffnung an die noch nicht entfalteten Möglichkeiten des Menschen.
Cardenal hat die Kraft eines Poeten, dessen Welterfahrung Wort wird. Erschreibt eine sinnhafte, anschauliche Dichtung, reich an Realität, keinem Dogma verpflichtet und christlich im Sinne einer Humanität, in der gesellschaftliches Engagement und Individualismus einander nicht ausschließen.
Als Dichter und Priester ist er Teil der Gesellschaft der Zukunft, die - nach seinen eigenen Worten - >im Keim schon überall auf der Erde existiert<.«
(Aus der Begründung des Stiftungsrates für den Friedenspreis)

Cardenal hat Gedichte geschrieben, die zu den schönsten in der neueren lateinamerikanischen Dichtung gehören. Seine »Psalmen« und »Das Buch von der Liebe« begründeten seinen Weltruhm. Dennoch sieht er selbst sich immer wieder am Anfang seines Lebens, so wie jeder Tag für ihn der Anfang des Lebens ist. Dieses Leben ist auf keine Strategie, keine Ideologie und keine Theologie ausgerichtet, sondern darauf, es der Liebe Jesu konsequent gleichzutun, so gut es geht. Seine Texte sind keine Konsum-Objekte. Aber sie machen Mut, Sprachlosigkeit zu überwinden, besonders auch dort, wo Menschen miteinander reden und feiern sollten, in den Gottesdiensten.

Inhaltsverzeichnis:
DAS BUCH VON DER LIEBE
Thomas Merton • Vorwort
- Der Durst
- Initialen
- Gottes Ebenbild
- Identität
- Die Liebe aller Lieben
- Leidenschaft, unendlich
- Ego
- Mittelpunkt
- Die Natur
- Sucht
- Gott, Nichts
- Der unendliche Spiegel
- Licht, Dunkelheit
- Schauen
- Der unendliche Augenblick
- Der innerste Raum
- Ruf und Berufung
- Lust, Güte
- Zweiheit
- Sexualität der Mönche
- Lossagung
- Die unerschöpfliche Quelle
- Strukturen
- Sünde, Unfreiheit
- Armut
- Materialismus, Götzendienst
- Der einzige Besitz
- Schein, Erscheinung
- Die Seele
- Abbild und Urbild
- Der Wille Gottes
- Die natürlichen Wunder
- Verdammnis
- Ewigkeit
- Sein wie Gott
- Paradies, Leid
- Ruhm, Kenntnis
- Evolution
- Vermenschlichung
- Weltall, Mensch
- Das ewige Fest

Zustandsbeschreibung:
OBr., Seiten leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, 68er

nach oben