homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
1 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Leonow, Leonid:
Evgenia Ivanovna
1.85 €

Riehle, Wolfgang:
Geoffrey Chaucer
2.95 €

Adler, Günter / Mahnke, Lutz / Meier, Bernhard u.a:
Poet Hans Sachs
5.95 €

Meckseper, Cord / Schraut, Elisabeth (Hg.):
Die Stadt in der Literatur
3.95 €

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Wellhausen, Barbara (Hg.): Friedrich Hebbel. Eine Bildbiographie

  Wellhausen, Barbara (Hg.): Friedrich Hebbel. Eine Bildbiographie. Sein Leben in Texten und Bildern
  Preis: 4,95 €

Neubuch,
Hardcover, 192 S.
Boyens Verlag, 1988
Ehem. geb. Preis: 20,35 €
ISBN: 3-8042-0425-2
Lieferbarkeit: sofort

Land: Deutschland; Epoche: Industrialis.
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 1665

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Leonow, Leonid: Evgenia Ivanovna
Riehle, Wolfgang: Geoffrey Chaucer
Adler, Günter / Mahnke, Lutz / Meier, Bernhard u.a: Poet Hans Sachs
Meckseper, Cord / Schraut, Elisabeth (Hg.): Die Stadt in der Literatur

Klappentext:
Das Leben des bedeutenden Dramatikers dokumentiert Barbara Wellhausen in Texten von und über Hebbel und in Bildern vornehmlich aus seiner Zeit.
Eine zusammenhängende biographische Kommentierung stellt das vielfältige Material in den Zusammenhang: Kindheit und Jugend in ärmlichen Verhältnissen in Wesselburen an der holsteinischen Nordseeküste, Ausbruch nach Hamburg, wo er sich weiterbildet, Reisejahre, schließlich der Durchbruch als Dramtiker in Wien. Dort stirbt er – erst fünfzig Jahre alt – 1863 als gefeierter Dichter.

BARBARA WELLHAUSEN ist Leiterin des Hebbel-Museums in Wesselburen und Präsidentin der Hebbel-Gesellschaft.

Inhaltsverzeichnis:
- Kindheit und Jugend in Wesselburen 1813-1835
- Studien- und Reisejahre 1835-1845
- Hamburg-Heidelberg-München 1835-1839
- Hamburg-Kopenhagen 1839-1843
- Reisejahre: Paris - Rom - Neapel 1843-1845
- Wiener Zeit 1845-1863
- Ankunft, Heirat, Revolutionsjahr 1848, neue Freunde
- Die Jahre von 1850-1862: neue Werke, neue Begegnungen
- Elise Lensings Tod 1854
- Gmunden1855
- Hebbels Verbindung mit Weimar, „Die Nibelungen"
- Letztes Lebensjahr, Hebbels Tod
- Zum Gedenken an Friedrich Hebbel
- Biographische Erläuterungen zu den Abbildungen
- Nachwort
- Literaturverzeichnis
- Abbildungsverzeichnis
- Namenregister

Zustandsbeschreibung:
OPb., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Industrialis.

nach oben