homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
4 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Consolo, Vincenzo:
Die Wunde im April
3.95 €

Silone, Ignazio:
Severina
1.45 €

Gummerman, Jay:
Moontown
1.95 €

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Silone, Ignazio: Das Geheimnis des Luca

  Silone, Ignazio: Das Geheimnis des Luca. Aus dem Italienischen von Fritz Jaffé
  Preis: 1,95 €

Neuwertig, mit Mängelex.-Stempel,
Paperback, 207 S.
Kiepenheuer & Witsch, 2000
Ehem. geb. Preis: 6,60 €
ISBN: 3-462-01920-1
Lieferbarkeit: sofort

Land: Italien; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 1103

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Consolo, Vincenzo: Die Wunde im April
Silone, Ignazio: Severina
Gummerman, Jay: Moontown

Klappentext:
Ein Mann kehrt in sein Heimatdorf zurück. Hinter ihm liegen 40 Jahre Zuchthaus für einen Raubmord, den er nicht begangen hat. Die wenigen Alten, die ihn noch kennen, verhalten sich schweigend und feindlich, obwohl jeder weiß, daß Luca Sabatini schuldlos war. Und gäbe es nicht den ehemaligen Lehrer Andrea Cipriani, einen anderen "Heimkehrer", der während des Faschismus von seinen eigenen Landsleuten denunziert worden war und nun als angesehener Politiker des Widerstands in sein Dorf zurückkehrt, so hätte der alte Luca die Antwort auf die Frage, was er während der Mordnacht vor 40 Jahren in Wirklichkeit getan hat und warum er unschuldig ins Zuchthaus ging, mit ins Grab genommen.
Das Geheimnis des Luca ist eine seltene Mischung aus Kriminal-, Liebes- und Heimatroman, in dem Ignazio Silone in einer scheinbar kargen, nüchternen Sprache die untergegangene Welt der alten Abruzzendörfer zeichnet.

'Das Leben als Opfer, archaische Landschaft, das alles könnte die Handlung einer rührseligen Bauerngeschichte sein - anders bei Silone. Im Geheimnis des Luca hat der politische Romancier heimgefunden in die archaische, aber bleibende und immer gültige Landschaft menschlichen Schicksals, wie Luca in sein Dorf.' (DIE PRESSE, Wien)

Zustandsbeschreibung:
OBr., Stempel auf Fußschnitt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: italienisch, Nachkriegszeit

nach oben