homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
4 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Jeziorowski, Jürgen:
Eugen Drewermann
2.95 €

Lepp, Ignace:
Psychoanalyse der Liebe
4.95 €

Link, Manfred / Wieczorek, Emil:
Psychische Störungen bei Kindern
4.95 €

Siegel, Ronald K.:
Der Schatten in meinem Kopf
3.95 €

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Rüsen, Jörn u.a. (Hg.): Die Zukunft der Aufklärung

  Rüsen, Jörn u.a. (Hg.): Die Zukunft der Aufklärung.
  Preis: 2,95 €

Befriedigender Zustand,
Paperback, 242 S.
edition suhrkamp Verlag, 1988
Ehem. geb. Preis: 7,16 €
ISBN: 3-518-11479-4
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 1788

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Jeziorowski, Jürgen: Eugen Drewermann
Lepp, Ignace: Psychoanalyse der Liebe
Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern
Siegel, Ronald K.: Der Schatten in meinem Kopf

Klappentext:
Mit dem Titel seines in der edition suhrkamp erschienenen Bandes Die Neue Unübersichtlichkeit hat Jürgen Habermas, wie so oft, einen Begriff geprägt, der die aktuelle politische und kulturelle Situation präzise beleuchtet: die »klassischen« Kategorien, mittels derer sich die sozialen und intellektuellen Konstellationen und die in sie involvierten Akteure einordnen ließen, sind nicht mehr anwendbar. An deren Stelle sind zahlreiche sich wiedersprechende Deutungen getreten: einige postulieren eine Postmoderne, andere erkunden die Konturen der Risikogesellschaft, wieder andere versuchen eine Sinnstiftung aus deutscher Geschichte (oder deren »Bewältigung«). Letzendlich kreisen alle diese Versuche um die Frage, wie es um die Aufklärung, die das Zeitalter der Moderne eröffnete, in unseren Zeiten bestellt ist.

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort der Herausgeber
Dan Diner: Aufklärung nach Auschwitz
I. Aufklärung
- Helmut Dubiel: Politik und Aufklärung
- Peter Glotz: Politik und Aufklärung. Kritische Bemerkungen zu einem Vortrag von Helmut Dubiel
- Rudolf Wiethölter: Politik und Aufklärung. Bemerkungen aus der Rechts- und Juristenwelt
- Friederike Hassauer/Peter Roos: Aufklärung: Futurologie oder Konkurs Acht Behauptungen
- Renate Berger: Weiblichkeit als Leer- und Lehrformel
- Jutta Held: Aufklärung, die Linke und der Feminismus
- Jürgen Habermas: Die neue Intimität zwischen Politik und Kultur
- Willibald Sauerländer: Aufklärung als kulturelle Aufgabe heute Plädoyer für eine Rationalität ohne Berührungsängste
- Jürgen Moltmann: Die Zukunft der Aufklärung und des Christentums
- Johann Baptist Metz: Wider die zweite Unmündigkeit. Zum Verhältnis von Aufklärung und Christentum
II. Geschichte
- Jürgen Kocka: Geschichte als Aufklärung?
- Karl-Ernst Jeismann: Geschichte als Aufklärung?
- Jörn Rüsen: Vernunftpotentiale der Geschichtskultur
- Dieter Groh: Postinstrumentelle Geschichtswissenschaft
- Eberhard Lämmert: Wem gehört die Geschichte? Über einen vernünftigen Umgang mit der Vergangenheit
- Ute Frevert: Zwischen Traum und Trauma. Aufklärung, Geschichte und Geschlechterverhältnis
- Hartmut von Hentig: Gegen die Gleichheit der Menschen, für die Gleichheit der Bürger. Die Aufklärung und das Geschlechterverhältnis
- Reinhard Rürup: Geschlecht und Geschichte. Ein Kommentar
III. Staat
- Spiros Simitis: Selbstbestimmung: Illusorisches Projekt oder reale Chance?
- Winfried Hassemer: Menschenrechte im Strafprozeß
- Jürgen Seifert: Vom autoritären Verwaltungsstaat zurück zum demokratischen Verfassungsstaat
- Peter Glotz: Über die Vertreibung der Langeweile oder Aufklärung und Massenkultur
- Hans Robert Jauß: Das kritische Potential ästhetischer Bildung
- M. Rainer Lepsius: Aufklärung, Massenkultur und die Selbstdomestizierung des Menschen
Nachbemerkung
Zu den Autoren

Zustandsbeschreibung:
Ex. verlagsfrisch und ungelesen, aber Schnitt verschmutzt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Gegenwart

nach oben