homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
5 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Hippen, Reinhard (Hg.): "Sich fügen - heißt lügen"

Darstellung der Geschichte dieser theatralischen Gattung aus den Beständen des „Deutschen Kabarett Archivs   Hippen, Reinhard (Hg.): "Sich fügen - heißt lügen". 80 Jahre deutsches Kabarett
  Preis: 4,95 €

Neubuch,
Paperback, 192 S.
Schmidt & Bödige Verlag, 1981
Ehem. geb. Preis: 12,78 €
ISBN: 3-88193-011-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 885

Auszug aus "Vorsprüche" von Reinhard Hippen:
Die Ausstellung „Sich fügen - heißt lügen: 80 Jahre deutsches Kabarett" ist der erste Versuch, mit Materialien aus den Beständen des „Deutschen Kabarett Archivs", die Geschichte dieser theatralischen Gattung sichtbar zu machen. [...]
Die Ausstellung will aber andeuten, welche unterschiedlichen Aspekte, Ereignisse, politischen und künstlerischen Strömungen das Kabarett prägten und welche Personen, satirisch-politisch rückwirkend, darauf Einfluss nahmen und es veränderten.
Dieser Katalog soll keine chronologische Dokumentation der Ausstellung liefern, ebenso kann er nicht die archivierten Materialien zur Kabarettgeschichte lückenlos dokumentieren, da die Ausstellung wegen der begrenzten Mittel und Räumlichkeiten nur weniger als 1 % der Gesamtmaterialien des Deutschen Kabarett Archivs präsentiert. Dagegen sind in diesem Katalog einige wichtige Dokumente abgebildet und einige bedeutende Ereignisse in Deutschland beschrieben.
Dieser Katalog ist, vor allem mit seinem „Lexikon zur Sprache des Kabaretts" in dem 293 Stichworte definiert wurden, als Hilfe und zur besseren Verständigung des Kabaretts erstellt worden. Er enthält Begleitmaterial zur Form und zum Inhalt des zeitkritischen Kabaretts, das es zu erhalten gilt, um das kritische Bewußtsein derer immer neu zu wecken, die für eine funktionstüchtige Demokratie noch zu retten sind.

Inhaltsverzeichnis:
- Vorsprüche
- Cabaret von Friedrich Hollaender
- Kabarett von Dietrich Kittner
- Heiterkeit von Hanns Dieter Hüsch
- Was darf die Satire? von Henning Venske
- Geschichte-n des Kabaretts
- Den Betroffenen betreffend von Klaus Budzinski
- Spöttergekläff an kurzer Leine von Volker Kühn
- Mit'n Zopp
- Was darf eigentlich Saure? von Ekkes Frank
- Zensurfälle oder Zufälle
- Das Kabarett in Osteuropa von Jan Kalina
- Deutsches Kabarett Archiv
- Archiv System
- Kleines Lexikon

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Gegenwart

nach oben