homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Dufoyer, Pierre: Ehen im Alltag

Dies ist ein second-hand Artikel

  Dufoyer, Pierre: Ehen im Alltag. Die Ehekrise und ihre Überwindung
  Preis: 2,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 304 S.
Rex-Verlag, (1954)
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Frankreich; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 17073

Klappentext:
Sind Ehekrisen heilbar?
Auf diese brennende Frage gibt dieses Buch Antwort!
In jeder Ehe können Konflikte und Krisen auftreten. Das vorliegende Buch behandelt die Ehekrise, das Problem der schwierigen oder gar unglücklichen Ehe.
Jeder Mensch bringt Naturanlagen und Charaktereigenschaften in die Ehe, die das Zusammenleben erschweren.
Das Buch spricht von diesen Ursachen ehelicher Zerwürfnisse, beleuchtet aber auch die Möglichkeiten, die beiden Ehepartnern gegeben sind, um diese Schwierigkeiten zu überwinden oder sie wenigstens auf ein erträgliches Maß herabzumindern.
Selbst dann, wenn Treulosigkeit oder eine tiefsitzende Abneigung den Weiterbestand des ehelichen Zusammenlebens ganz in Frage stellen, weiß dieses Buch noch hoffnungsverheißende Auswege aus der drohenden Katastrophe.
In diesem Buch wird die Ehe bewußt nur vom psychologischen Standpunkt aus behandelt. Andere Gesichtspunkte, wie etwa die Frage des sexuellen Lebens oder das religiöse Fundament des ehelichen Zusammenseins, werden hier nicht in den Vordergrund gerückt.
Der Grund dieser Art der Behandlung liegt in der Erfahrungstatsache, daß es in vielen Fällen der Ehekrisis nicht am normalen Funktionieren des Organismus fehlt, sondern vielmehr an der richtigen seelischen, psychologischen Einstellung des einen oder beider Ehegatten.
Die seelische Anpassungsfähigkeit ist eine wesentliche Voraussetzung der glücklichen oder der Heilung einer disharmonischen Ehe. Wo sie vorhanden ist, bildet sie die solide Grundlage des glücklichen, harmonischen Zusammenlebens in der Ehe, wo sie fehlt, führt sie zur Entfremdung der Gatten voneinander und zur inneren Zerrüttung der Familiengemeinschaft.
Weil in diesem Buch diese heiklen Fragen weise und taktvoll, aber auch mit großem Verständnis für die seelische Eigenart der Ehegatten behandelt werden, wohnt ihm die Kraft inne, eine Ehe heilen und retten zu können.

Inhaltsverzeichnis:
Zur Einführung
Erster Teil ENTWICKLUNGSGESETZE DER LIEBE
- Bilanz nach fünf Jahren
- Film einer Ehe
- - Nach zwei Jahren
- - Nach zehn Jahren
- - Zwanzig Jahre später
Zweiter Teil VERSAGEN DER LIEBE
- Sich nicht verstehen
- - Prozeß der Ehemänner
- - Prozeß der Ehefrauen
- Sexuelle Disharmonie
- Charakterfehler
Dritter Teil KRISEN DER LIEBE
- Einleitung
- Untreue
- Abenteuer
- Bindungen
Vierter Teil GESUNDUNG DER LIEBE
- Erneuerung
- Aufwertung
- Auffrischung
- Der Mittagsdämon
- - Vorbeugen
- - Anfechtungen
- - Niederlagen
- - Die Opfer
- Statt einer Schlußfolgerung

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser berieben, gebräunt u. mit leichten Randläsuren, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: französich, Nachkriegszeit

nach oben