homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Dalí, Salvador: Salvador Dalí grenzenlos

Dies ist ein second-hand Artikel

  Dalí, Salvador: Salvador Dalí grenzenlos.
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 192 S.
Eurogress Aachen u. Event Art Team, 1997
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Spanien; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 7976

Aus dem Vorwort:
"Wir freuen uns, Ihnen mehr als 650 Exponate aus der Sammlung der Pariser Verlegerin Michele Broutta präsentieren zu können. Manches Stück wird zum ersten Mal in einer Ausstellung gezeigt." (A.d. Vorwort)

VORBEMERKUNG ZUM KATALOG:
Eine Retrospektive Salvador Dali zu organisieren oder daran mitzuarbeiten ist eine Herausforderung an jeden, der sich an Kunst begeistern kann. Für ein derartiges Projekt ist eine lange manchmal mühevolle Vorarbeit erforderlich, die jedoch den Beteiligten viel Freude und Spaß gemacht hat. Nicht zuletzt wegen der interessanten und aufgeschlossenen Menschen, denen wir immer wieder begegneten.
Für die hilfsbereite Unterstützung, die wir eigentlich immer erfahren haben, wollen wir uns bei allen herzlich an dieser Stelle nochmals bedanken.
Im Verlauf der Vorbereitungen dieser Retrospektive wurde aber nicht nur unser Projekt mit der Zeit immer greifbarer, es geschah auch etwas in den daran Beteiligten selbst.
Bei der intensiven Beschäftigung mit dem Menschen Dali und den Menschen seiner Umgebung, dem Künstler Dali und seinen ungewöhnlichen Sichtweisen der Realität, erfährt man an sich selbst eine Veränderung. Frau Rose hat dies treffend beschrieben.
Was ist Dali in mir?
Der erste Kontakt mit seinen Bildern entlockte mir ein dümmliches Lächeln belustigter Verwunderung. Der Infektionskeim nistete sich ein, vermehrte sich. Ein Teil von mir änderte sich, sprach nicht mehr die mir gewohnte Sprache.
DALIs Herz pochte und spaltete mein Denken, weichte die mir bis jetzt bekannten Begriffe auf.
Ist ein Elephant ein Insekt oder eine Giraffe ein Möbelstück? Finde ich krankhaft verrenkt dargestellte, auseinander herauswachsende Gliedmaße, gequetschte Brüste oder religiös anmutende Gemälde erotisch? Ist Brot ein Nahrungsmittel, rote Farbe rot, ein Dali ein Dali? Wie wichtig und nebensächlich ist alles, was ich zu sehen glaube! Denke ich oder Dali? Ich sehe plötzlich eine andere Wirklichkeit in den Dingen, die mich umgeben. Dieses vollkommen geformte Kunstwerk Kohlkopf, das mich einlädt mich federnd auf den Schichten seiner eingerollten Blätter niederzusetzen, die perfekt himmelstürmende Gothik einer Lauchstange.
In mir wächst eine Unzufriedenheit, nicht ausreichend Sinnesorgane zu besitzen, um fassen zu können.
Vielleicht war Dali ein meisterhaftes Multitalent, weil er permanent und immer unzulänglich bleibende Möglichkeiten gesucht hat, die allen Dingen innewohnende Realität sichtbar zu machen? [...]

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht gebräunt u. l. berieben, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: spanisch, Gegenwart

nach oben