homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Dahlerus, Birger: Der letzte Versuch. London - Berlin Sommer 1939

Dies ist ein second-hand Artikel

  Dahlerus, Birger: Der letzte Versuch. London - Berlin Sommer 1939. Ein Bericht von weltgeschichtlicher Bedeutung
  Preis: 7,95 €

Gebraucht, Schlechter Zustand,
Hardcover, 171 S.
Nymphenburger Verlag, 1948
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 2152

Klappentext:
Der schwedische Industrielle Dahlerus, seit Jahrzehnten mit deutschen und englischen Verhältnissen gleich vertraut und Freund hoher Regierungsmitglieder in beiden Ländern, greift aus privater Initiative in den spannungsreichen Augusttagen 1939 in das hohe politische Spiel ein, um in letzter Minute eine Aussöhnung zwischen England und Deutschland zu versuchen.
Die Verhandlungen mit Hitler, Göring, Chamberlain und Halifax, die nächtlichen Flüge zwischen Berlin und London lesen sich trotz sachlicher Berichterstattung vor dem Hintergrund der tödlichen Kriegsdrohung wie ein spannender Roman.

Göring versuchte in diesen Tagen ohne Kenntnis Ribbentrops und zunächst auch ohne Vorwissen Hitlers seinerseits mit »unorthodoxen Methoden« seine Hand in der Außenpolitik. Am 23. August 1939 vormittags bat er seinen schwedischen Bekannten Birger Dahlerus nach Berlin. Dieser traf am 24. um 14 Uhr in Karinhall ein, wo ihn Göring beredete, bei seinen Freunden in London auf die Erhaltung des Friedens zu dringen.
Der wohlmeinende und aufrichtige Schwede reiste zwischen dem 25. August und dem 4. September 1939 siebenmal mit Sonderflugzeug zwischen Berlin und London hin und her in dem vergeblichen Bemühen, den Frieden zu erhalten und eine Katastrophe für die gesamte europäische Zivilisation zu vermeiden.
Die Geschichte seiner Mission, die meist parallel mit den diplomatischen Verhandlungen verlief und diese häufig kreuzte, ist besonders faszinierend. Sie illustriert jene seltsame Kombination von verkannten Realitäten, wilden Plänen und raffiniert angelegten, aber doch oft verfehlten Täuschungsmanövern, die für Hitler und seine Helfer typisch ist. (Aus ERICH KORDT »Wahn und Wirklichkeit«)

Zustandsbeschreibung:
OPb. mit OU., dieser stark gebräunt u. mit Randläsuren, Einband Ecken leicht gebogen, Rücken schief, Seiten gebräunt, ansonsten i.O.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Drittes Reich

nach oben