homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Simenon, Georges: Die Unbekannten im eigenen Haus

Dies ist ein second-hand Artikel

  Simenon, Georges: Die Unbekannten im eigenen Haus. Roman. Deutsch von Gerda Scheffel
  Preis: 3,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 277 S.
Diogenes, (1978)
ISBN: 3-257-01570-4
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Belgien; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 9480

Klappentext:
Der Rechtsanwalt Hector Loursat lebt in seinem Haus in einer französischen Kleinstadt wie ein Bär in seiner Höhle, seit ihm seine Frau vor achtzehn Jahren davonlief: Wein schlürfend, Bücher verschlingend und ohne jede Beziehung zu seiner Tochter. Bis eines Nachts in seiner fast leeren Villa ein Toter liegt und er vom Doppelleben der Provinz-Jeunesse-Doree erfährt, zu der auch seine Tochter zählt...
»Das unbestimmte Erfassen eines reicheren, gehaltvolleren, erfüllteren Lebens, dessen, was das Leben sein könnte, quält viele Figuren Simenons. Unter anderen den Rechtsanwalt in Die Unbekannten im eigenen Haus. Wir sehen ihn kreisen wie eine Schmeißfliege um ein Aas - um sein eigenes mediokres Laster und um die Verkommenheit, die durch seine Tochter und ohne sein Wissen in seinem Hause Einlaß gefunden hatte.«
André Gide

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., dieser gebräunt u. leicht eingerissen, Seiten l. gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: französich, Drittes Reich

nach oben