homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Paepcke, Lotte: Ich wurde vergessen

Dies ist ein second-hand Artikel

  Paepcke, Lotte: Ich wurde vergessen. Bericht einer Jüdin die das Dritte Reich überlebte
  Preis: 6,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 128 S.
Herder, 1979
ISBN: 3-451-07733-7
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 4095

Klappentext:
Dies ist der Bericht einer Jüdin, die das Dritte Reich überlebt hat. Ihr Glück: sie gehörte zu den Mischehen-Juden. Darum brauchte sie den Davidstern nicht zu tragen. Sie versuchte daher mit allen Finessen, sich in Vergessenheit zu bringen.
So wurde ihr unfreiwillig Zeit geschenkt, Zeit zum Beobachten und Nachdenken. Kurz nach Kriegsende schrieb sie ihre Erfahrungen nieder. Ohne Haß und Anklage schildert sie ihr merkwürdiges Schicksal, die Leiden ihrer Familie, die Angst vor dem Entdecktwerden, das Abrücken der Freunde, aber auch die unerschrockene, oft unerwartete Hilfsbereitschaft einiger Nachbarn. So wurde aus diesem Bericht ein bewegendes menschliches Dokument.

LOTTE PAEPCKE ist 1910 in Freiburg geboren. Nach dem Abitur studierte sie Rechtswissenschaft und machte 1933 ihr Referendarexamen. Zur weiteren Ausbildung wurde sie aus „rassischen Gründen" nicht mehr zugelassen.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband berieben u. verknickt, Seiten leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, Drittes Reich

nach oben