homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Ganor, Niza: Wer bist du, Anuschka?

Dies ist ein second-hand Artikel

  Ganor, Niza: Wer bist du, Anuschka?. Die Überlebensgeschichte eines jüdischen Mädchens
  Preis: 5,95 €

Gebraucht, Neuwertig,
Paperback, 122 S.
Beck, 1996
ISBN: 3-406-40526-6
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Israel; Epoche: Drittes Reich
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 5907

Klappentext:
Niza Ganors Aufzeichnungen über ihre Verfolgung unterscheiden sich von anderen Überlebensberichten vor allem durch die Perspektive: Das Selbstvertrauen und der Mut eines jungen Mädchens, die unbeirrbare Hoffnung und der Wille, sich nicht aufzugeben, bestimmen ihren Umgang mit der ausweglos erscheinenden Situation.
Das Furchtbare, das sie erleben muß, bestärkt sie in ihrem Ziel, den Nazis zu trotzen und - entgegen aller Wahrscheinlichkeit - den Sieg über die Unmenschlichkeit mit eigenen Augen zu sehen.
„Mit verwundeter Seele, beklommener Brust, mit wehem Herzen, mit tränengefüllten Augen, mit geballten Fäusten werde ich versuchen, alles zu beschreiben, das Blut und die schwärenden Wunden, um Zeugnis abzulegen, von der Niedertracht und der Schändlichkeit, deren der Mensch fähig ist", schrieb Simcha Guterman 1942.
Niza Ganor legt Zeugnis ab von der Kraft des Menschen, der Niedertracht und Schändlichkeit zu widerstehen.

Zustandsbeschreibung:
OBr. Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: jüdisch, Drittes Reich

nach oben