homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Aluminium-Zentrale (Hg.): Reisebericht. Aluminium in der Architektur der USA

Dies ist ein second-hand Artikel

  Aluminium-Zentrale (Hg.): Reisebericht. Aluminium in der Architektur der USA.
  Preis: 31,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Paperback, 92 S.
Aluminium-Verlag, 1960
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: USA; Epoche: Nachkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 2966

Auszug aus dem Vorwort:
Aufgabe der Aluminium-Zentrale ist es, die werkstoffgerechte Verwendung von Aluminium auf allen Gebieten der Technik zu fördern.
Die Verwendung von Aluminium als Baustoff für Industrie-, Verwaltungs- und Wohnhausbauten in den USA — auf den Prokopfverbrauch bezogen — ist zehnmal so hoch wie in der Bundesrepublik.
Es lag daher nahe, mit deutschen Architekten eine Reise nach den USA durchzuführen, um diese bemerkenswerte Entwicklung an Ort und Stelle gemeinsam zu studieren. Sie fand auf Einladung der Aluminium-Zentrale in der Zeit vom 24. April bis 15. Mai 1959 statt.
Die freundliche Unterstützung seitens der amerikanischen Aluminium-Industrie und der dortigen Architekten hat die Durchführung der Reise wesentlich erleichtert.
Unser besonderer Dank gilt den Firmen Aluminum Company of America (Alcoa), Reynolds Metals Company, General Bronze Corp., National Homes Corp., Fuller Comp., Knoll International, N.Y., ebenso dem American Institute of Architects, Direktor E. Purves und den Architekten Harrison und Abramovitz, Mies van der Rohe, E. Saarinen, Skidmore, Owings & Merrill, M.Yamasaki. Aber auch allen anderen, Ungenannten möchten wir für ihre Hilfe bestens danken. [...]
Natürlich kann eine dreiwöchige Reise trotz des gedrängten Programms nur Teilergebnisse bringen. Wir glauben aber dennoch, daß der Zweck dieser Reise, einen eindrucksvollen Querschnitt durch das heutige Bauschaffen Amerikas zu bieten, erfüllt werden konnte.
In der vorliegenden Schrift wird der Versuch gemacht, eine sachliche Berichterstattung des Gesehenen und Gehörten zu vermitteln.
Besonderer Dank gebührt Prof. Tamms für die Darstellung der Entwicklung der amerikanischen Architektur sowie Prof. Henn für seinen Beitrag ,,Amerikanische Ingenieur- und Architekturbüros".
Düsseldorf, Februar 1960 ALUMINIUM-ZENTRALE E.V.

Inhaltsverzeichnis:
Vorwort
- Ablauf der Reise
- Friedrich Tamms: Architektur und Städtebau in den USA
- Walter Henn: Amerikanische Ingenieur- und Architektenbüros
- Aluminium in der Architektur der USA
- Aluminium-Anwendungen
- - Fassaden
- - Fenster und Türen
- - Wohnungsbau
- - Innenausbau und Möbel
- - Ingenieurbau
- Technische Daten über Aluminium
- - Herstellung
- - Legierungen
- - Oberflächenbehandlung
- - Konstruieren mit Aluminium
Anhang
Angaben über besichtigte Bauten
Schrifttum

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband leicht berieben u. l. verknickt, Besitzerstempel auf Innendeckel, Seiten l. gebräunt, Buchblock l. abgelöst, ansonsten gute Erhaltung

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: englisch, Nachkriegszeit

nach oben