homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Balling, Adalbert Ludwig: Thandabantu

Dies ist ein second-hand Artikel

  Balling, Adalbert Ludwig: Thandabantu. Der Wandermönch von Triashill
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 298 S.
Bernardus-Verlag, 2002
ISBN: 3-934551-46-7
Lieferbarkeit: sofort

Land: Afrika; Epoche: Vorkriegszeit
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 18286

Klappentext:
Franz Xaver Pfister stammte aus Rottweil am Neckar. Er wollte Priester werden, aber eine Krankheit vereitelte den Wunsch des Gymnasiasten. Er wurde Landschaftgärtner u.a. auch in den Hofgärten des bayerischen Königs.
Dann wurde er reformierter Zisterzienser im Trappistenkloster Mariannhill in Südafrika. Zunächst wirkte er in der Forstwirtschaft und in den Gärten in Natal. Ab 1908 missionierte er in Rhodesien/Simbabwe - als Katechet, als Lehrer, als Weg-Bereiter der Priester-Missionare.
Tausende von Meilen legte er zu Fuß zurück. Er sprach fließend den Dialekt der Afrikaner, gab Schulbücher heraus, taufte Hunderte von "Heiden" kurz vor ihrem Tod, war der Freund aller.
Sie nannten ihn „Thandabantu", d.h. Freund der Menschen. In seinen Tagebüchern hielt er minutiös fest, was er erlebt hat und was uns heute vielfach wie ein großes Abenteuer erscheint. Er war ein Eiferer für Gottes Reich. „Da mihi animas" (Gib mir Seelen) steht in großen Lettern in jedem seiner Diarien.

Pater ADALBERT LUDWIG BALLING, Mariannhiller Missionar wie Bruder Ägidius, zeichnet das Porträt dieses außergewöhnlichen Mannes. Eines modernen Heiligen. Darüber hinaus entsteht ein Bild der Afrika-Mission am Sambesi im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, wie wir es uns farbiger und lebendiger kaum vorstellen können. Die Mönche von Mariannhill waren fast immer auch Abenteurer in der Kutte. Wagemutige Männer im Dienste der Kirche.

Zustandsbeschreibung:
OBr., sehr gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Vorkriegszeit

nach oben