homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Kostenlose Lieferung

ab 100,- €
Bestellwert

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Hentig, Werner Otto von: Zeugnisse und Selbstzeugnisse

Dies ist ein second-hand Artikel

  Hentig, Werner Otto von: Zeugnisse und Selbstzeugnisse. Hg. von Hans Wolfram von Hentig
  Preis: 10,95 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Paperback, 224 S.
Langewiesche-Brandt, 1971
ISBN: 3-7846-0058-1
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 5220

Klappentext:
Werner Otto von Hentig ist nicht nur der Mann, der im Ersten Weltkrieg als Chef einer diplomatischen Mission an den Hof des Emirs Habibullah von Afghanistan entsandt wurde. Diese Unternehmung, wohl die letzte ihrer Art, war damals in aller Munde. Aber denkwürdig ist der deutsche Diplomat Werner Otto von Hentig letzten Endes doch aus anderen Gründen.
Er ist ein Mann, der in jeder Phase seiner, unserer Geschichte versucht hat, sachlich, mutig, aufrichtig zu bestehen — die Wahrheit sagend, Kritik übend, anregend, einschreitend, helfend. Im Angesicht dessen, was geschehen ist, hat solch eine Gestalt — auch — eine tragische Dimension.
Der vorliegende Band enthält zunächst die Jugenderinnerungen Hentigs. Die Zeitgenossen Marion Gräfin Dönhoff, Golo Mann und Hermann Rauschning geben sodann Zeugnis von seiner Ausstrahlung, von seinen geschichtlichen Wirkungen.
Hartmut von Hentig, einer der Söhne, rühmt ihn in einer festlichen Rede – und stellt zugleich, liebevoll, ernsteste Fragen.
Schließlich kommt noch einmal der Vater zu Wort: mit einem Brief an die Kinder, geschrieben nach der Ausbombung in Berlin, einem Dokument des Rückblickes auf eine bürgerlich-aristokratische Kultur, dem Dokument eines Abschieds.

Zustandsbeschreibung:
OBr., Einband gebräunt u. Kaschierung tlw. leicht gelöst, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben