homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Livingstone, David: Durchs südliche Afrika 1849-1856

Dies ist ein second-hand Artikel

  Livingstone, David: Durchs südliche Afrika 1849-1856. Mit 27 Abbildungen. Hg. von Heinrich Pleticha
  Preis: 5,95 €

Gebraucht, Befriedigender Zustand,
Hardcover, 391 S.
Bertelsmann, (1985)
ISBN: o.A.
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Afrika; Epoche: Industrialis.
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 9025

Klappentext:
David Livingstone, der legendäre Afrikaforscher, wurde 1813 in der Nähe von Glasgow/Schottland geboren. In einfachsten Verhältnissen aufgewachsen, arbeitete er schon mit zehn Jahren als Drahtknüpfer in einer Fabrik, mit 16 in einer Spinnerei, bildete sich in Abendkursen weiter und studierte dann Medizin und Theologie.
1840 ging er nach Südafrika und gründete im Kapland eine Missionsstation, widmete sich aber bald neben diesen Aufgaben auch der Erd- und Völkerkunde Afrikas.
1849 startete er seine erste Entdeckungsreise durch die Kalahari-Wüste und entdeckte den Ngamisee im Norden des Betschuanalandes.
1851 begann er mit der Erforschung des oberen Sambesi und begründete seinen Ruf als einer der kühnsten und bedeutendsten Pioniere der Erforschung des Schwarzen Erdteils.
Unter fast unmenschlichen Anstrengungen und Entbehrungen kämpfte er sich 1853/54 auf einem 4000 km langen Marsch nach Nordwesten bis Luanda in Angola durch und erreichte, von Schwächeanfällen und Fieber geschüttelt, die Atlantik-Küste.
Kaum erholt, beschloß er, quer durch den Kontinent zur Ostküste zu marschieren, eine Pioniertat, die er in den Jahren 1854-56 mit eisernem Willen, Mut und Entschlossenheit als erster Weißer verwirklichte.
Zu Fuß, zu Pferd und mit einem Eingeborenen-Boot den Sambesi hinabfahrend, entdeckte er die Victoria-Fälle und erreichte den Indischen Ozean im Mai 1856 bei Quelimane.
Livingstones Tatkraft, seine Furchtlosigkeit und seine Fähigkeit, auch die schwersten Strapazen, Hunger und Durst in Wüste und Urwald mit unbeugsamer Energie zu ertragen, machen die Lektüre seiner Abenteuer zu einem auch heute noch atemberaubenden Lesevergnügen.

Zustandsbeschreibung:
OLn. mit OU., Einband Ecken leicht angestoßen, im Bibliographie-Teil ganz vereinzelt mit schwachen Textmarker-Markierungen, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: englisch, Industrialis.

nach oben