homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Rothmann, Ralf:
Der Windfisch
1.95 €

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Rabatte

Schon ab 20,- € Umsatz 1% und ab 50,- € Umsatz 2% sparen.
Bis zu 15% Rabatt auf jede Bestellung möglich!

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Rothmann, Ralf: Kratzer und andere Gedichte

»Was mir an diesen Gedichten gefällt, ist die Kraft der Verzweiflung, die in ihnen steckt, das Unmaß an Sehnsucht, das Brüchige, der Schmerz, die unverstellte Trauer.« (Ludwig Fels)   Rothmann, Ralf: Kratzer und andere Gedichte.
  Preis: 2,95 €

Neubuch,
Paperback, 84 S.
suhrkamp taschenbuch, 1991
Ehem. geb. Preis: 4,09 €
ISBN: 3-518-38324-8
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 402

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Rothmann, Ralf: Der Windfisch

Klappentext:
»Was mir an diesen Gedichten gefällt«, so Ludwig Fels, »ist die Kraft der Verzweiflung, die in ihnen steckt, das Unmaß an Sehnsucht, das Brüchige, der Schmerz, die unverstellte Trauer. Und eine Sprache, die kratzt, tief eindringt ins vermeintlich Geschützte.«
Rothmanns lyrische Arbeiten sind mehr als kunstfertige Texte, sie gründen auf Erfahrungen. Sie thematisieren das, was der Autor realiter erlebt hat, ohne daß »die Realität« deutlich zur Sprache kommt. Existentieller Bedrohung wird mit lakonischem Humor begegnet. Skepsis wird offensiv nach außen gekehrt, und gelegentliches Pathos kann die schönsten Verwünschungen anrichten.

RALF ROTHMANN, geboren 1953 in Schleswig, aufgewachsen im Ruhrgebiet, machte nach der Volksschule eine Maurerlehre und arbeitete später in verschiedenen Berufen. Er lebt und schreibt heute in Berlin.

»Rothmanns Lyrik zieht ihre Energie aus der Zerrissenheit: Zwischen Sehnsucht nach einem utopischen Glück und der noch nicht vollends akzeptierten Ernüchterung über die Uneinlösbarkeit der eigenen Träume. ... Erst >Kratzer< sind Grund zum Weitermachen.« (DIE ZEIT)

Zustandsbeschreibung:
OBr., Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Gegenwart

nach oben