homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Newsletter

abonnieren
abbestellen

Gratis-Newsletter (erscheint ca.
1-2 x mtl. bei Neueingängen).
Aktuelle Ausgabe

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Bärthel, Hermann: Locker öbern Hocker

Dies ist ein second-hand Artikel

  Bärthel, Hermann: Locker öbern Hocker. Fein meschugge un achtersinnige Vertellen
  Preis: 2,45 €

Gebraucht, Guter Zustand,
Hardcover, 151 S.
Quickborn-Verlag, 1981
ISBN: 3-87651-061-9
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: 68er
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 20715

Vorwort:
Locker öbern Hocker,
die Dinge nicht so verbissen zu sehen, etwas mehr Grinsen statt Respekt zu zeigen - darum geht es in diesem Buch.
Die nachfolgenden Geschichten sind in Plattdeutsch geschrieben. Das wird Sie sicher nicht stören, denn Sie brauchen für die Lektüre keine umfangreichen Plattkenntnisse.
Sollten Sie wirklich mal ein Wort nicht verstehen, dann schicken Sie es mir per Post; ich verpflichte mich hiermit, Ihnen dafür umgehend zwei andere, völlig neuwertige zu senden.
Was Sie dagegen schon eher haben sollten, ist ein Gefühl für „Nonsense mit Hintertür". Was das sein soll -?
Nun, äh ... ja: Falls Sie Hochdeutsche/r sind, lesen Sie doch schnell mal die erste Geschichte „'n staatschen Vörslag" und kaufen dann erst dieses Buch. Falls Sie Niederdeutsche/r sind, leest Se gau 'n poor Verteilen mehr un kööpt denn furts twee vun düsse Böker - een för sick sülven und dat anner för den hochdüütschen Naver ...
Allens klor -?
Hermann Bärthel

Zustandsbeschreibung:
OPb., Seiten leicht gebräunt, ansonsten gute Erhaltung.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, 68er

nach oben