homeshopneuzugängepreishitsmeinSokratesagb
 
verlagsfrische gebrauchte Bücher
log in
0 Artikel im Warenkorb

Rezension schreiben

Verwandte Artikel

Freyberg, Doris von u.a.:
Zur Kritik der Sexualerziehung
1.95 €

Liebelt, Udo:
Lebenszeichen. Botschaft der Bilder
1.95 €

Fischer, Hans Rudi / Weber, Gunthard (Hg.):
Individuum und System
2.95 €

Onetti, Juan Carlos:
Lassen wir den Wind sprechen
2.95 €

Preishits

Besonders stark preis- reduzierte Artikel finden Sie in unserer Wühlkiste.

Gewinnspiel

?
Jeden Monat neu: Beantworten Sie eine Frage und gewinnen Sie einen von zwei tollen Preisen.

Top 5

1. Toscani, Oliviero: Die Werbung ist ein lächelndes Aas
2. Knapp, Caroline: Alkohol - meine gefährliche Liebe
3. Rosner, Louis J. / Ross, Shelley: Multiple Sklerose
4. Klagenfurt, Kurt: Technologische Zivilisation
5. Link, Manfred / Wieczorek, Emil: Psychische Störungen bei Kindern

Weimann, Robert (Hg.): Ränder der Moderne. Repräsentation und Alterität

Aus dem Inhalt: Koloniale Aneignung u europäische Autorität - Shakespeares Sturm - Walter Raleigh - Guayana - Lateinamerikanische Peripherie - diesseits und jenseist der Moderne - Repräsentation, postkolonial. Eine euro-amerikanische Assemblage   Weimann, Robert (Hg.): Ränder der Moderne. Repräsentation und Alterität. im (post)kolonialen Diskurs
  Preis: 2,95 €

Neubuch,
Paperback, 356 S.
suhrkamp taschenbuch wissenschaft, 1997
Ehem. geb. Preis: 12,50 €
ISBN: 3-518-28911-X
Lieferbarkeit: vergriffen

Land: Deutschland; Epoche: Gegenwart
Lieferzeit: 3-5 Tage

Sokrates-Verkaufsrang: 617

Weitere von Käufern dieses Buchs gekaufte Titel:
Freyberg, Doris von u.a.: Zur Kritik der Sexualerziehung
Liebelt, Udo: Lebenszeichen. Botschaft der Bilder
Fischer, Hans Rudi / Weber, Gunthard (Hg.): Individuum und System
Onetti, Juan Carlos: Lassen wir den Wind sprechen

Klappentext:
Statt das Projekt der Moderne noch einmal aus dem europäischen Zentrum seiner Hoffnung und Herkunft zu befragen, stellt dieser Band das moderne Darstellungsmodell par excellence - die Repräsentation - in den andersartigen Kontext jener kolonialen Peripherie, in dem sich das mit alphabetischer Schrift und Schreiben bewaffnete Kulturmodell überlegen ausnahm.
Dieser Vorgang, seine konstitutive Rolle für die Weltgeltung europäischer Modernität und Modernisierung, kann erst heute historisch-kritisch begriffen werden: das heißt, erst aus den Öffnungen und Krisen, die sich auf der schon nicht mehr eurozentrischen Schwelle zur Andersartigkeit in heutiger Welt und Weltvorstellung auftun.

Aus dem Inhalt: Koloniale Aneignung u europäische Autorität - Shakespeares Sturm - Walter Raleigh - Guayana - Lateinamerikanische Peripherie - diesseits und jenseist der Moderne - Repräsentation, postkolonial. Eine euro-amerikanische Assemblage

Zustandsbeschreibung:
OBr. Ex. verlagsfrisch und ungelesen.

Ihre Meinung ist gefragt:
Schicken Sie uns eine erste Bewertung des Buchs...

Empfehlen Sie diesen Artikel weiter:
Hier können Sie Ihren Freunden eine Empfehlung dieses Artikels per Email zuschicken.

Mehr zu den Themen: deutsch, Gegenwart

nach oben